Unser (gemeinnütziger) Verein

Der Vorstand

Der Vorstand des Vereins WIR SIND eine WELT – Partnerschaft mit einem Dorf in Kamerun (Ndele) e.V. besteht aus fünf Mitgliedern.

Erste Vorsitzende: Sabine Belinga Belinga
Zweiter Vorsitzender: Klaus-Dieter Schmidt
Kassenwartin: Petra Köhler
Beisitzerin: Marlene Schwarz
Schriftführer: Jean-Félix Belinga Belinga

Unser Verein

Aus der Idee Einzelner wurde ein Verein

Seit 1996 unterstützen wir mit unterschiedlich hohen Geldbeträgen bedürftige Familien im Dorf Ndele in Südkamerun, indem wir ihnen Jahr für Jahr Schulgeld für die Kinder schicken. Unser Wunsch, daraus einen eingetragenen Verein zu entwickeln, konnte sich erst 2013 realisieren, nachdem sich tatkräftige Mitstreiter mit uns engagierten. Wir freuen uns über jeden, der mit uns die bereichernden Erfahrungen des Lernens durch globales Handeln teilen will.

Verein mit globalem Blickwinkel

WIR SIND eine WELT – Partnerschaft mit einem Dorf in Kamerun (Ndele) e.V.

Durch die Fokussierung unseres Blicks auf ein konkretes Dorf in Kamerun erscheint dessen Name Ndele im Namen unseres Vereins. Und doch betten wir unser Handeln in ein weltweites, globales Geschehen ein. Unsere Welt funktioniert heute in einer viel größeren Abhängigkeit als uns das bewusst ist. Nur weil Afrika, Asien und Südamerika uns Rohstoffe liefern, lässt sich unser Leben in Europa so angenehm gestalten. In der einen Welt wollen wir bewusst dazu beitragen, dass junge Menschen in einem afrikanischen Land nicht nur uns beliefern, sondern auch ihre Existenz selbständig sinnvoll gestalten können. Dazu benötigen sie entsprechende Schulbildung und oft auch Hilfe bei der Gründung einer Existenzgrundlage. Wir wollen sie zu Partnern machen.

Sichere Kooperationspartner vor Ort

Mit unserem Verein wollen wir mittels der Mitgliederbeiträge sowie Geld- und Sachspenden unsere Ziele erreichen. Wir kooperieren dabei mit Vertrauenspersonen in Kamerun, die dafür Sorge tragen, dass unsere Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird.

Kein Cent aus der Vereinskasse fließt in etwaige Verwaltungskosten, da alle, die im Verein tätig sind auf ehrenamtlicher Basis arbeiten.